Das Gehirn eines Buddha entwickeln: Positive Neuroplastizität

Ein Training für mehr Resilienz, Gesundheit und Glück

Das Sechs-Wochen-Training umfasst:

  • Sechs wöchentliche Treffen à 3 Stunden
  • Ggf. ein Vorgespräch
  • Die Bereitschaft, zwischen den wöchentlichen Treffen zu Hause zu üben

Der Kurs richtet sich an Menschen, die

  1. die Kapazitäten ihres Geistes erweitern möchten
  2. mehr Ausgeglichenheit und Resilienz entwickeln möchten
  3. ihre Erfahrungen mit achtsamkeitsbasierten Verfahren (MBSR, MBCT, Meditation etc.) vertiefen möchten
  4. Neugierig sind auf sich selbst: mit dem Geist sein und mit ihm arbeiten
  5. leichte Verstimmungen und Tendenzen wie beispielsweise sorgenvolle Gedanken, depressives Erlebens, Ängstlichkeit und Unwohlsein aktiv verändern möchten
  6. Fähigkeiten wie Geduld, Selbstvertrauen, Konzentrationsfähigkeit etc. verbessern möchten

Voraussetzung zur Teilnahme: Vorerfahrungen mit achtsamkeitsbasierten Verfahren (MBSR,MBCT), Yoga, Meditation o.ä.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Termine

Bitte fragen Sie mich nach aktuellen Terminen oder schauen Sie unter „Termine“ nach.

Für Menschen, die aus persönlichen oder beruflichen Gründen kein 6-Wochen-Training im vorgesehenen Rahmen oder zu den angegebenen Terminen besuchen können, besteht auch die Möglichkeit, im Einzelsetting Positive Neuroplastizität zu üben.

Investition: 220,- Euro (ermäßigt 200,- Euro) incl. Arbeitsmaterialien.

Positive Neuroplastizität ist ein Bildungsprogramm und keine Psychotherapie und ersetzt keine psychologische oder medizinische Behandlung.